02 Sep

F.Max Richter-Reich, o.T.”Blumenmarkt in Amsterdam”

F.M. Richter-Reich Blumenmarkt

Öl auf Leinwand, 80cm x 60cm

Maler: F.Max Richter-Reich (16.09.1896 Berlin-1950 Berlin?) Schüler von Lewin-Funcke

Titel: o.T. “Blumenmarkt in Amsterdam”

Angeblich erkrankte der Maler an einer Lungenkrankheit, worauf er in den Krankenanstalten von Treuenbrietzen (südl. von Berlin) behandelt werden mußte. Als Dank für die gute Behandlung schenkte er dem Krankenhaus dieses Bild. Auf der Rückseite des Rahmens befindet sich ein Stempel mit der Aufschrift: Krankenanstalten Treuenbrietzen.

Entstehungsdatum: unbekannt

im Sammlungsbesitz

5 Gedanken zu „F.Max Richter-Reich, o.T.”Blumenmarkt in Amsterdam”

  1. Dieses harmonische, zum Verweilen anmutende, Werk des Künstlers F. Max Richter-Reich in Öl auf Leinwand, zeigt lebendig und überwiegend in bläulichem Pastell gehalten, die Szene eines Blumenmarktes in Amsterdam.
    Die beherrschende wasserblau schimmernde Farbe, stellt naturgetreu einen kurz zuvor stattgefundenen Regenguss im Spätsommer dar.
    Die Blumenverkäufer preisen ihre üppige Blumenpracht geschäftig in den typisch niederländischen Trachten an.
    Dem Maler gelang es, in perfekter künstlerischer Ausführung, ein natürlich historisches Erscheinungsbild eines niederländischen Blumenmarktes am Hafen wiederzugeben.
    Eine Szene, die nah am Geschehen ist und sich heute noch so zutragen könnte und wird.

  2. Ich besitze eine Kopie des F. Max Richter-Reich Bildes “Blumenmarkt in Harlem”, das Original befand sich im Besitze meiner Tante und wurde wahrscheinlich an eine meiner Verwandten vererbt. Leider kann ich keine Abbildung des Orignals im WWW finden. Kann mir jemand helfen, eine Abbildung des Origianls zu finden, bzw. wurde das Bild in Auktionen bereits verkauft?

  3. Bin im Besitz eines Originals
    Blumenmarkt in Harlem von F. Max RICHTER-REICH.
    Wäre auch evt. bereit es zu verkaufen.
    Weritere Infos über meine Mailadresse

  4. Ich hab ein Bild vom Blumenmarkt in Amsterdam kann mir jemand sagen was so etwas wert ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.